Home > OKR Methode > Wie OKR deutschen Unternehmen zu mehr Fokus und Erfolg verhilft

Wie OKR deutschen Unternehmen zu mehr Fokus und Erfolg verhilft

Immer mehr moderne deutsche Führungskräfte setzen im Zeitalter agiler Führung auf das OKR Modell aus dem Silicon Valley. Zalando und BMW gehören zu den ersten größeren deutschen Unternehmen, die auf die Alternative zu den bisher etablierten Methoden, wie MBO und S.M.A.R.T setzen.

Was heißt OKR auf Deutsch?

OKR – Objectives and Key Results heißt wörtlich auf Deutsch übersetzt Ziele und Schlüsselergebnisse. Das O steht für Objective, auf Deutsch Ziele. Das KR steht für Key Results, auf Deutsch Schlüsselergebnisse.

Ein Objective ist dabei ein Ziel, das qualitativ beschreibt, was es zu erreichen gilt. Ein Key Result ist ein quantitatives Schlüsselergebnis, das beschreibt, wie das Objective erreicht werden kann.

Wie das OKR Modell Deutschland erfasst hat

OKR verbreitete sich in deutschen Unternehmen ab dem Milleniumswechsel immer mehr, seine Geschichte lässt sich allerdings bis ins Jahr 1971 zurückverfolgen. Damals begann der Intel-CEO Andy Grove, die Methode „Management by Objectives“ (MBO) zu dem weiterzuentwickeln, was wir heute als OKR-Modell bezeichnen. Heutzutage verwenden viele große Unternehmen in den USA das OKR-Modell, um ihre Ziele zu erreichen. Die wichtigsten sind Google, Twitter, LinkedIn, Oracle und Intel.

Wie viele andere Trends aus den USA wurde auch die OKR Methode von vielen deutschen Unternehmen übernommen. Mit Erfolg: Wenn sich das Marktumfeld ändert oder das Projekt nicht funktioniert, können deutsche Unternehmen agiler mit OKR reagieren.

Kostenloses E-Book

Was Sie als Führungskraft über OKR wissen müssen!

OKR-Methode

OKR beim deutschen Online-Versandhändler Zalando

Zalando ist eine der größten europäischen Online-Plattformen für Mode. Da viele Firmen – darunter auch Google – gute Erfahrungen mit dem Framework gemacht haben, setzt die Firma OKR ein, um ihre Zielsetzung optimal und transparent zu gestalten. Mit der Unterstützung der beiden Gründer David Schneider und Robert Gentz wurde die Abteilung Zalando Brand Solutions gegründet und OKR direkt zu Beginn implementiert.

Quelle: https://www.perdoo.com/resources/how-zalando-sets-goals/

Die Einführung von OKR: Herausforderungen und Erfolge

Der Einführung von OKR ging eine lange Recherche voran, die Pilotphase dauerte neun Monate an. Der Prozess hatte ein enormes Wachstum des Teams zur Folge: Arbeiteten anfangs etwa 20 Personen an der Implementierung des Frameworks, hat die Abteilung Brand Solutions inzwischen etwa 100 Mitglieder – mit steigender Tendenz.

Herausfordernd am Prozess war es, die OKR-Methode zwischen den verschiedenen Teams abzustimmen. Die Ziele der Abteilung mussten nämlich sowohl auf Team-, als auch auf Einzelebene angepasst werden. Am Ende jedes Quartals werden OKR Workshops durchgeführt, bei denen alle beteiligten Teams zusammenkommen.

Der Erfolg von OKR wurde vor, während und ein dreiviertel Jahr nach dem Implementierungsprozess überprüft. Diese Prüfung verläuft in jeder Abteilung anders, in der Abteilung Brand Solutions wurden dafür Zufriedenheitsgrad, Engagement, Ausrichtung und Verständnis der Vision des Teams erhoben. In all diesen Bereichen konnte eine signifikante Verbesserung durch den Einsatz von OKR festgestellt werden.

Nachdem das OKR Modell im Bereich Brand Solutions ein Erfolg war, sollte das Framework auf die ganze Firma ausgeweitet werden, angefangen bei der Führungsebene, dann in den größeren Abteilungen. Dazu erfolgten Schulungen und Workshops. Dieser Prozess erfolgte mit der Unterstützung eines OKR-Coaches. Weiterhin wurde ein Roundtable zur Diskussion und Weiterentwicklung des OKR-Ansatzes bei Zalando eingerichtet. Zu Beginn jedes Quartals findet außerdem die Zalando-weite OKR-Alignment-Woche statt. Sie hat zum Zweck, die übergreifenden OKRs verschiedener Teams und Abteilungen aufeinander abzustimmen.

OKR im Unternehmensalltag

Bei Zalando gibt es keinen zentralen OKR-Prozess, sondern jedes Team organisiert seine eigenen Objectives and Key Results. Allerdings prüfen ein OKR-Komitee und die Geschäftsführung die OKRs auf Unternehmensebene. Außerdem gibt es eine zentrale Unterstützung für Mitarbeiter.

Um fokussiert zu bleiben, hat Zalando sich zu Beginn ein Limit von fünf Zielen, jedes mit maximal vier Schlüsselergebnissen gesetzt. Aktuell wird überlegt, die OKRs weiter zu reduzieren, um den Fokus zu erhöhen.

Auch wenn der Begriff selten fällt, werden Stretch Goals regelmäßig bei Zalando realisiert. Die OKRs werden hier mithilfe einer Skala bewertet. Zur Leistungsbewertung der Mitarbeiter wird OKR nicht herangezogen, jedoch gibt es Überlegungen, das Framework in Leistungsgespräche mit einzubringen.

OKR bei der deutschen Verlagsgruppe Axel Springer

Axel Springer ist eine Verlagsgruppe, zu der unter anderem die Marken Bild und Welt gehören. Das Unternehmen setzt auf OKR mit dem Ziel, die Kommunikation zwischen den Teams zu verbessern, sowie um Transparenz und Fokus zu schaffen. Das Unternehmen schätzt an dem Framework, dass es ausgezeichnet als Kommunikationsinstrument funktioniert und die Teams darin unterstützt, fokussiert zu arbeiten.

Quelle: https://www.recrunauten.de/post/objective-and-key-results

Die Einführung von OKR

Zu Beginn wurde bei Axel Springer ein Kick-off Workshop veranstaltet, bei dem die Methode vorgestellt und Fragen geklärt wurden. Außerdem wurde bereits ein erstes OKR-Set erstellt. Bei Axel Springer werden die OKRs mit Excel verwaltet (Hier finden Sie unser OKR Template zum kostenlosen download). Seit der Einführung wird das Thema OKR regelmäßig behandelt: Alle vier Monate werden neue Ziele gesetzt. Das kostet Zeit, spart aber auch Zeit ein. Überprüft und bewertet werden die OKRs in den jeweiligen Teams von etablierten OKR-Champions.

Der Entwicklungs-, Abstimmungs- und Priorisierungsprozess von Zielen funktioniert top down und bottom up. Bei Axel Springer sieht das so aus, dass erst das Führungsteam die strategisch relevanten Ziele definiert. Daran orientiert setzen die einzelnen Teams ihre eigenen OKRs, auf die sie hinarbeiten.

Herausforderungen bei der Einführung

Anfangs gab es Probleme beim Setzen der OKRs. Die Teamebene hatte Schwierigkeiten, aus den Key Results, die sich die Führungsebene gesetzt hatte, weitere Ziele abzuleiten.

Außerdem gestaltete es sich schwierig, ein Gleichgewicht zwischen operativen und strategischen Zielen herzustellen.

Um Probleme wie diese in den Griff zu bekommen, wird das Thema OKR regelmäßig behandelt und weiterentwickelt.

OKR beim deutschen Automobilhersteller BMW

Da es bei BMW lange keine Maßnahmen gab, um Ziele zu setzen und zu verwalten, hatten die vielen kooperierenden Teams Schwierigkeiten, schnell und effizient zu kommunizieren. Die Einführung von Objectives and Key Results war ein Vorteil für das gesamte Unternehmen.

Seit der Einführung von OKR setzen sich Führungskräfte und Teams vierteljährlich zusammen, um Ziele und Prioritäten zu setzen und alle Teammitglieder auf den gleichen Stand zu bringen (verschiedene OKR-Meetings im Überblick). BMW setzt auf die Kreativität und Motivation seiner Mitarbeiter als Schlüssel zur Innovation. Diese werden durch OKR-Prozesse gefördert, die top down und bottom up funktionieren.

Das OKR-Framework unterstützt die Teams von BMW darin, die Leistung und Innovation zu bringen, die jeder von Ihnen gewohnt ist.

Quelle: https://medium.com/@BetterWorks/what-drives-a-bmw-executive-47d699bf0f0a

Das OKR Modell bei der tutum GmbH

tutum GmbH, Nürnberg – 2008 gegründet mit dem Zweck Unternehmen mit intelligenten Lösungen rund um das Thema Dokumentenmanagement, Digitale Workflows und Belegerkennung zu unterstützen. Zu ihren Kunden zählen unter anderen die DEKRA, Zaquensis, expertum und TimePartner.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit: Es lohnt sich OKR einzuführen – auch in deutschen Unternehmen

Im Vergleich zum Silicon Valley und den USA arbeiten in Deutschland noch verhältnismäßig wenige Unternehmen mit OKR. In einer Welt, in der sich das Marktumfeld ständig ändert, wird das Augenmerk auf F.A.C.T.S. (Fokus, Alignment, Commitment, Transparenz und Stretch-Goals) immer wichtiger. Der Outcome (Nutzen) ist entscheidend für das Überleben des Unternehmens. Die meisten Methoden, wie MbO sind nicht agil genug und nicht mehr zeitgemäß. Sie scheiterten oft an dem langfristig geplanten Prozess der Strategieumsetzung, der den ständigen Veränderungen nicht gerecht wird.

OKR bietet ein ideales Strategieumsetzungs- und Zielmanagementsystem, um die Lücke zwischen langfristigen Unternehmenszielen und deren iterativer Umsetzung zu schließen. Damit ist das OKR Modell das ideale Führungsinstrument und Organisationsmodell zur Gestaltung der digitalen Transformation eines jeden Unternehmens.

OKR Seminar

OKR Seminar